Aische Pervers – Das bin ich!

Aische Pervers – von der erfolgreichsten Amateurdarstellerin zum bekannten Medienstar! (Kurzversion):

aische-pervers-5Als ich 2006 anfing Amateurpornos zu drehen, konnte ich nicht ahnen, dass ich einmal die erfolgreichste und bekannteste Amateurpornodarstellerin Deutschlands werde!

Ich war schon immer ziemlich geil drauf und weil ich als intelligente Lehramtsstudentin trotzdem ziemlich arm war, habe ich im Dezember 2006 zum ersten Mal Fotos und Videos von mir veröffentlicht und es wurde ein voller Erfolg. Wenig später folgten dann die Veröffentlichungen auch auf MyDirtyHobby. Eine geile Sau namens Aische Pervers, die so verrückte Sachen macht gab es einfach noch nicht… Die Fans liebten einfach meine versaute Art Sex zu haben, denn ich habe Dinge getan, die sich niemand vorher getraut hat und somit Maßstäbe gesetzt, die bis heute gelten!

Im April 2007 folgte dann mein erstes Outdoorvideo „Im Einkaufszentrum“ mit dem ich gleichzeitig dem „Spermawalk“ erfunden habe in der deutschen Amateurszene! Es folgten weitere unvergleichliche Outdoorknaller wie „Auf dem Oktoberfest“, dem ersten auf der Wiesn gedrehten Amateurporno, die mich zur Outdoorsexqueen machten und zu den meistgeklickten Videos im Internet gehören… Mein bisher spektakulärstes Video ist „Pornocasting auf dem Oktoberfest“, ein echter Meilenstein der Amateursexgeschichte inkl. vieler Presseberichte.

2011 bekam ich meinen ersten Venus Award für die innovativsten Amateurporno Projekte und wurde 2012 und 2013 als bestes Amateurgirl ausgezeichnet.hollywood

Mittlerweile bin ich auch häufig in Presse, TV und Werbung zu sehen, arbeite als Djane (Miss Aische), Moderatorin (Sport1 „Ich-bin-Live“, Wetterschnecken, AischeTV), Darstellerin/Schauspielerin in bekannten TV Formaten, hatte Hauptrollen in 2 Staffeln X-Diaries auf RTL2. Außerdem war ich bei „Das Supertalent“ 2011 auf RTL dabei, habe die Porno Poesie erfunden und mit diesem legendären Auftritt vor über 7Mio Zuschauern die Menschen zum staunen gebracht. 2012 War ich wieder beim Supertalent Casting mit meinem ersten, selbstgeschriebenen Song Disco Porno.

2013 bekam ich eine 5 teilige Serie bei RTL2 – Exklusiv die Reportage über mich und mein Leben als bekannteste Amateur Pornodarstellerin Deutschlands.

 

So fing alles an…

Vorwort: Das typische Klischee der dummen Pornodarstellerin… das passt absolut nicht zu mir! Warum? Ich habe mein Abitur in der Tasche und habe auf Lehramt studiert. Ja ihr lest richtig, ihr habt es mit einer ausgebildeten Lehrerin zu tun, die jetzt eigentlich in irgendeiner Schule arbeiten und Schüler unterrichten müsste. Doch wie so oft im Leben passieren einfach Dinge, mit denen man nie gerechnet hätte.

Ich war ja noch nie ein wirklich braves Mädchen und war immer schon ziemlich durchgeknallt, aber dass ich irgendwann DER Amateurpornostar im Internet werden würde, hätte ich nicht gedacht, als ich im Dezember 2006 meinen ersten selbstgedrehten Amateur-Porno ins Netz stellte.

Ich war immer sehr zeigefreudig und liebte es im Mittelpunkt zu stehen und angeschaut zu werden. Da ich mich privat gerne beim Sex gefilmt hab, war es dann auch keine Überwindung für mich fremden Menschen an meinem Sexleben teilhaben zu lassen indem ich meine Filme im Internet verbreite. Ganz im Gegenteil. Die Vorstellung, dass fremde Männer sich an meinen Filmen vergnügen hat mich extrem angemacht und dieses Gefühl wollte ich ein Leben lang nicht mehr missen.

Also drehte ich weitere Amateur-Pornos und wurde immer bekannter!

Anfang März 2007 bin ich auf eine besondes perverse Idee gekommen und habe mir einen Trichter in meine Nase gesteckt. Wieso ich das gemacht habe? He, he ganz einfach! Ich wollte mal testen wie es sich anfühlt Sperma durch die Nase zu ziehen und wie ihr euch sicher denken könnt, wurde Sperma nun zu meiner Lieblingsdroge!

Ende März 2007 gabs meinen ersten „Karriereschub“! Ich habe den „SPERMAWALK“ in der Amateurszene erfunden, so etwas hat vor mir noch keine andere Amateurin gemacht. In meinem Erfolgsvideo „Im Einkaufszentrum“ habe ich in einem Geschäft Sex und bekomme die Soße mitten in mein Gesicht geschossen, aber ich wische es nicht etwa weg. NEIN! Ich bin so vollgesaut weiter shoppen gegangen, so dass alle Leute sehen konnten, dass ich gerade frisch vollgespritzt worden bin.

 

Viele weiter Knallervideos folgten und inzwischen kann ich mir kein anderes Leben für mich vorstellen, als das eines Erotikstars, obwohl ich auch etwas sehr „anständiges“ gelernt habe 😉

Anfang 2008 habe ich dann auch mal WebCam Sex für mich ausprobiert und war davon sehr angetan. Es entspannt mich einfach mich vor der Cam meinen Zusachuern hinzugeben mich fallen zu lassen, Wünsche zu erfüllen oder auch mal die Domina raushängen zu lassen. Die „Arbeit“ vor der Webcam ist super vielseitig und facettenreich. Ich kann mal devot und mal dominant sein, meine high heel Sucht ausleben und dirty reden.

À propos High heels: Ja ich oute mich! Ich bin der grösste Schuhfetischist auf Erden!!! Je höher, desto geiler. Zu meiner Schuhsammlung zählen viele tolle Pumpy, Mules, Sandalen u.v.m. Ich liebe seltene Farben und ausgefallene Designs. In meinen zahlreichen Videos trage ich fast immer schicke heels!

Ende 2008 hatte ich mein erstes professionelles Fotoshooting , welches mir auch sehr viel Spass gemacht hat. Seitdem arbeite ich auch gerne mal vor der Fotokamera, als Model.

Anfang 2010 hatte ich keine Lust mehr meinen Job vor meinen Freunden und meiner Familie zu verheimlichen und habe alle wichtigen Menschen in meinem Leben  in meinen Beruf eingeweiht! Im Nachhinein war alles halb so wild und meine Familie und meine echten Freunde haben es verstanden und waren auch stolz auf mich.

Da ich nun keine Angst vor bösen Überraschungen haben musste , beschloss ich ins TV zu gehen.

Meinen ersten Tv-Auftritt hatte ich im Juni 2010 für RTL Punkt12.Viele kleine Autritte folgten bis ich dann im November 2010 meine erste 4 Stunden (!) LIVE – Sendung alleine moderieren durfte.

Im Dezember hatte ich dann meine erste Filmrolle in einem Nicht-Porno-Film *stolzbin*

Seit Februar 2011 arbeite ich bei SPORT1 als Moderatorin im Nachtprogramm. Du kannst mich dort jeden Sonntag und Montag von 23:59 Uhr LIVE sehen.

Spätestens jetzt wusste ich, dass ich viel mehr drauf habe aus „nur“ Amateurpornofilme selbst zu drehen. Also beschloss ich ein Medienstar zu werden!

Es folgten 2x Hauptrollen bei zwei Staffeln X-Diaries auf RTL2 (2011-2012)

Spätestens nach meinem Supertalent Auftritt 2011, wo ich den Erlkönig von Goethe stöhnte vor über 7 Mio Zuschauen wusste alle… die Aische hat was drauf.

Das Medienecho war enorm und die Leute waren begeistern von mir, fingen an mich für Shows und Auftritte zu buchen.

Hier entdeckte ich erneut mein Talent für die Moderation. Ich habe es einfach drauf auf einer Bühne zu stehen mit dem Mikrofon und die Leute bei Laune zu halten…

Fortan war ich ständig in TV Shows zu Gast, hatte viele Haupt/Nebenrollen in bekannten Serien auf SAT1, RTL etc… Die Produktionsfirmen wissen meine Zuverlässigkeit, meine Professionalität und natürlich meine Fähigkeit vor der Kamera zu agieren zu schätzen.

aische-pervers-pinkes-kleid

Mitte 2012 entdeckte ich ein weiteres Talent, das Songschreiben. Also schrieb ich meinen ersten Song „Disco Porno“ und ging damit wieder zum Supertalent. Der Act war geil, nur leider ein wenig zu „porno“ fürs TV. 

Ich machte trotzdem weiter und veröffentlichte den Song inkl. eines professionell gedrehten Musikvideos. Dies wurde ein voller Erfolg und selbst die Bild Zeitung berichtete darüber.

Mir war wichtig, dass ich nicht den selben Weg gehe wie andere „Pornotussis“ die einfach nur Songs nachsingen bzw. sich alle Texte von irgendeinem Produzenten schreiben lassen. Nein, ich mache alles selbst, schreibe die Texte, mache mit beim erstellen der Beats und Singe natürlich.

Aische die Sängerin war geboren und mittlerweile habe ich einige tolle Songs am Start, mit denen man mich buchen kann für Auftritte.

Mittlerweile habe ich sogar eine professionelle DJ Ausbildung… ihr könnt mich also als Djane Miss Aische für Discos buchen.

Mehr Infos auf : www.aische.tv

2013 habe ich dann beim RTL2 Frauentausch mitgemacht, eine echt krasse Erfahrung für mich, über die sogar die Bildzeitung berichtet hat. Die Folge hat für sehr viel Aufsehen gesorgt, nicht zuletzt, weil alles eskalierte und der Frauentausch vorzeitig abgebrochen werden musste.

2013-2014 bekam ich eine eigene Serie bei RTL2 Exklusiv die Reportage in 5 Folgen. Dort wurde ich unter anderem bei einem Pornocasting begleitet, wo ich junge Nachwuchsdarstellerinnen gecastet habe. Außerdem wurde ich mit der Kamera auf der Sexmesse in Las Vegas, der AVN begleitet, wo ich bekannte US Pornostars interviewt habe und viele andere verrückte Dinge angestellt habe. Außerdem habe ich einen Swingerclub getestet und die neusten Sextrends für euch unter die Lupe genommen. Die Serie war ein voller Erfolg!

Ebenfalls große Beachtung fand auch mein Auftritt im Polizeiruf 110, der in der ARD ausgestrahlt wurde. Im Jahr 2015 wurde ich dann für eine US Produktion gecastet… es handelte sich um keine geringere Serie als die Erfolgsserie Homeland mit Claire Danes in der Hauptrolle. Da Homeland in Berlin gedreht wurde, fand mein Auftritt in der Serie wieder einmal sehr viel Beachtung und sogar die Bildzeitung schrieb darüber… sogar Rollenangebote aus den USA kamen danach. Ich hätte aber meine Erotikkarriere für diese Rollen an den Nagel hängen müssen. Also musste ich leider ablehnen, da mit das Risiko etwas zu hoch war, von 0 in den USA wieder anfangen zu müssen.

aische-dsds

FOTO: RTL/Stefan Gregorowius

Also ließ ich es 2016 in Deutschland noch einmal so richtig krachen und habe bei DSDS (Deustschland sucht den Superstar) bei RTL mitgemacht und haben Dieter Bohlen, Michelle, HP Baxxter und Vanessa Mai meinen Song Cafe Latte vorgesungen. Als Begleitung hatte ich Micaela Schäfer dabei und wir haben hinter den Kulissen für reichlich sexy Action gesorgt. Mein Auftritt bei DSDS war ein voller Erfolg. Ich bin zwar nicht weitergekommen, die Jury hat aber sogar meinen Song gefeiert und hatte danach einen Ohrwurm, so wie viele andere Leute auch… das muss erstmal jemand schaffen! Das Resultat war, dass ich zusammen mit Menderes im großen DSDS Finale noch einmal auftreten durfte mit meinem Song. Der Wahnsinn!

Nach diesen vielen größeren Auftritten in Presse und TV habe ich einen Bekanntheitsgrad erreicht, wovon ich 2006, als ich mit meinen Amateurpornovideos angefangen habe, nicht einmal zu träumen gewagt habe. Autogramme geben und Selfies machen beim Einkaufen im Supermarkt ist mittlerweile an der Tagesordnung. Aber wisst ihr was… ich finde es geil und jeder Fan, der mich anspricht, bekommt auch sein Selfie oder Autogramm! 😀 Und wer weiß, was ich noch so alles im Fernsehen anstellen werde 😉

Aische und Kollegah auf dem JBG2 Konzert in Hamburg.

Aische und Kollegah auf dem JBG2 Konzert in Hamburg.

Aische und Farid Bang auf dem JBG2 Konzert im Hamburg.

Aische und Farid Bang auf dem JBG2 Konzert im Hamburg.

20130924_234616

Aische Pervers bei Promi Big Brother (Porno Skandal mit Pamela Anderson)

IMG_1219 20111015-144238-0002 aische-supertalent DSC01214 IMG-20130924-WA0007 DJane Aische ;)